Sprachmittler/in (IHK)

Der Zertifikatslehrgang vermittelt Ihnen die Kompetenz professionell als Sprachmittler/in (IHK) arbeiten zu können.

Aufgabe als Sprachmittler

Als Sprachmittler/innen unterstützen Sie als Experte die Kommunikation zwischen Zugewanderten und Geflüchteten mit Behörden und anderen Institutionen. Sie begleiten Menschen, dometschen in Gesprächen und übersetzen Schriftstücke. Ihr Einsatz liegt im Arbeitsfeld „Integration und Zuwanderung“, in sozialen und  medizinischen Einrichtungen, Schulen, Kindergärten, Beratungsstellen, Pflegeeinrichtungen, Institutionen und Ämtern.

Zielgruppe

Zielgruppe sind in erster Linie Personen, die aufgrund ihres Migrationshintergrundes mehrsprachig sind. Die hervorragende Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift wird vorausgesetzt (orientiert am Sprachniveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen), ebenso wie eine sehr gute Allgemeinbildung und Erfahrung im Dolmetschen.

Module

Der IHK-Zertifikatslehrgang besteht aus sieben Lehrgangsmodulen:

Modul 1 Einführung in das Community Interpreting (14 UE)

Modul 2 Institutionenwissen (30 UE)

Modul 3 Erfahrungen von Migration, Integration und Diskriminierung (14 UE)

Modul 4 Persönliche Kompetenzen (24 UE)

Modul 5 Dolmetsch- und Übersetzungstechniken (48 UE)

Modul 6 Praxisübungen (18 UE)

Modul 7 Begleitung in die berufliche Selbstständigkeit (24 UE)

zzgl. IHK-Test (8 UE)

Lernziel

- Sprachliche und kulturelle Hürden überbrücken und somit den Kommunikationsprozess erheblich verkürzen

- über Dolmetsch- und Übersetzungstechniken und die Grundlagen der interkulturellen Kommunikation verfügen

- Strukturen und Verwaltungsabläufe kennen und den Zugang zu den Angeboten der Institutionen ermöglichen

- Professionelles Wissen (Rolle des Dolmetschers, Neutralität, Schweigepflicht) anwenden

Zeit / Ort / Dauer

Der Lehrgang beginnt im November (voraussichtlich am 07.11.2020) und dauert ca. 6 Monate.

Der Unterricht findet vorwiegend samstags von 10 Uhr bis ca. 17 Uhr, vereinzelt auch freitagnachmittags in der VHS Koblenz, Hoevelstraße 6, 56073 Koblenz statt.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 200,00 EUR.

Anmeldung

Sie haben Interesse? Dann senden Sie uns bis 23.10.20 gerne Ihre Bewerbung (kurzes Anschreiben inkl. Lebenslauf).

Die Auswahlgespräche finden am 28.10.20 in der VHS Koblenz statt.


nach oben

Kreisvolkshochschule Mayen-Koblenz

Bahnhofstraße 9
56068 Koblenz

E-Mail & Internet

kvhs@kvmyk.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 0261 / 108-123 oder -368
Fax: 0261 / 1088-123 oder -368

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG